Samstag, 16.12.2017
   Home
  Presse
  Veranstaltungen
  Beratung
  Ortsgruppen
  Öko-Wegweiser
  Wasser
  Infos + Tipps
  Projekte
  Unter 18
  Kontakte
  Materialversand
ARDINI digitale Artenerfassung - Artenvielfalt in der Stadt - Baumläufer - Baumpfade in Oldenburg - Eidechsen - Feldsperlinge - Fledermäuse - Foto-AG - Gartenrotschwanz - Gebäudebrüter - Grünspecht - Hecken - Hummeln - Huntewiesen - Kleine Räume - Kreuzottern - Lebendiger Friedhof - Libellen - Mauersegler - Naturgarten - Nisthilfen - Obstwiesen - Ornithologie - Plan Bee - Ringelnattern - Schleiereulen - Schmetterlinge - Steinkäuze - Trauerschnäpper - Turmfalken
 

Baumpfade in Oldenburg - Klimaschutz und Lebensraumerhalt in der Stadt

Projektvorstellung
Baum des Monats 2012: Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar
Baum des Monats 2011: Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni

Download des Faltblattes "Baumpfade in Oldenburg"

rotbuche-oldenburg
Der beliebte Flyer zum Oldenburger Baumpfad - inzwischen leider vollständig vergriffen, aber als PDF-Datei weiterhin erhältlich...
Mit diesem Projekt weist der NABU Oldenburger Land innerhalb Oldenburgs einen Baumpfad mit alten, schützenswerten Bäumen aus. Aus rund 15 Bäumen wurde ein „Baumpfad“ eingerichtet, und die Bäume entsprechend gekennzeichnet. Eine speziell dafür gestaltete Broschüre, in der Fotos und Informationen zu den ausgewählten Bäumen sowie ein Stadtplan mit allen Bäumen enthalten sind, kann den „Baumwanderer“ begleiten. Dieses Faltblatt, das kostenfrei über den NABU Oldenburg erhältlich war, ist in der Zwischenzeit leider vergriffen - Sie können es aber jederzeit als PDF-Datei herunterladen!

Zudem hat der NABU im Rahmen des Projektes zahlreiche Neuanpflanzungen von heimischen Bäumen im Oldenburger Stadtbereich vorgenommen - damit die Stadt Oldenburg auch in Zukunft grün bleibt und auch die Generationen nach uns von Stadtbäumen profitieren und Baumpfade anlegen und pflegen können!

rotbuche-oldenburg rotbuche-oldenburg
Junger Bergahorn (Acer pseudoplatanus) am Bahndamm Pflanzung einer Birne am Melkbrink (Vereinsdechantsbirne)

rotbuche-oldenburg rotbuche-oldenburg
Frau Röttering überreicht Herrn Hilbers einen Fledermauskasten Auf dem Hof Hilbers in Etzhorn wurde ihm Rahmen des Projektes eine Blutbuche gepflanzt

baumpfad oldenburg
15 Bäume wurden im Rahmen des Projektes im Oldenburger Stadtbereich zu einem Baumpfad ausgewiesen (Klick ins Bild für Detailkarte): 1 Feldulme Ulmus minor, 2 Rosskastanie Aesculus hippocastanum, 3 Birne Pyrus Communis, 4 Stieleiche Quercus robur, 5 Rotblättriger Spitzahorn Acer platanoides ´Schwedleri´, 6 Rotbuche Fagus sylvatica, 7 Esche Fraxinus excelsior, 8 Trauerweide Salix alba ´tristis´, 9 Blutbuche Fagus sylvatica ´purpurea´, 10 Eibe Taxus baccata, 11 Bergahorn Acer pseudoplantanus, 12 Stieleiche Quercus robur, 13 Schwarzpappel Populus nigra, 14 Sandbirke Betula pendula, 15 Winterlinde Tilia cordata

neuanpflanzungen-oldenburg
16 neue Bäume wurden im Rahmen des Projektes im Oldenburger Stadtbereich gepflanzt (Klick ins Bild für Detailkarte): 1 Bergahorn Acer pseudoplantanus, 2 Vereinsdechantsbirne Pyrus communis, 3 Konferenzbirne Pyrus Communis Conference, 4 Winterlinde Tilia cordata, 5 Eberesche Sorbus aucuparia, 6 Wilder Apfel Malus sylvestris, 7 Stieleiche Quercus robur, 8 Feldahorn Acer campreste, 9 Eberesche Sorbus aucuparia, 10 Hainbuche Carpinus Betulus, 11 Winterlinde Tilia cordata, 12 Winterlinde Tilia cordata, 13 Winterlinde Tilia cordata, 14 Eberesche Sorbus aucuparia, 15 Wilder Apfel Malus sylvestris, 16 Blutbuche Fagus sylvatica ´purpurea´

Kontakt zur Projektleitung:

Birgit Röttering
NABU Oldenburger Land
Schlosswall 15
26122 Oldenburg

Tel: 0441-25600
Mail: roettering@nabu-oldenburg.de

Dieses Projekt wird gefördert durch:

bingo-logo Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung
 
die Landessparkasse zu Oldenburg LzO
 
und durch die Gertrud und Hellmut Barthel-Stiftung, Varel.

ARDINI digitale Artenerfassung - Artenvielfalt in der Stadt - Baumläufer - Baumpfade in Oldenburg - Eidechsen - Feldsperlinge - Fledermäuse - Foto-AG - Gartenrotschwanz - Gebäudebrüter - Grünspecht - Hecken - Hummeln - Huntewiesen - Kleine Räume - Kreuzottern - Lebendiger Friedhof - Libellen - Mauersegler - Naturgarten - Nisthilfen - Obstwiesen - Ornithologie - Plan Bee - Ringelnattern - Schleiereulen - Schmetterlinge - Steinkäuze - Trauerschnäpper - Turmfalken
 

seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de