Donnerstag, 18.1.2018
   Home
  Presse
  Veranstaltungen
  Beratung
  Ortsgruppen
  Öko-Wegweiser
  Wasser
  Infos + Tipps
  Projekte
  Unter 18
  Kontakte
  Materialversand
ARDINI digitale Artenerfassung - Artenvielfalt in der Stadt - Baumläufer - Baumpfade in Oldenburg - Eidechsen - Feldsperlinge - Fledermäuse - Foto-AG - Gartenrotschwanz - Gebäudebrüter - Grünspecht - Hecken - Hummeln - Huntewiesen - Kleine Räume - Kreuzottern - Lebendiger Friedhof - Libellen - Mauersegler - Naturgarten - Nisthilfen - Obstwiesen - Ornithologie - Plan Bee - Ringelnattern - Schleiereulen - Schmetterlinge - Steinkäuze - Trauerschnäpper - Turmfalken
 

Baumpfade in Oldenburg - Klimaschutz und Lebensraumerhalt in der Stadt

Projektvorstellung
Baum des Monats 2012: Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar
Baum des Monats 2011: Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni

Platane am Staugraben
Baum des Monats Juni:
Ahornblättrige Platane
(Platanus x hispanica)

Unser Baum des Monates Juni ist eine prächtige Platane mitten in der Innenstadt. Sie steht am Staugraben, kurz vor der Abzweigung zur Moslestraße, vor dem Gebäude der Öffentlichen Versicherung. Sie ist rund 150 Jahren alt, und steht seit 1985 als Naturdenkmal unter Schutz. 2006 wurde ein Stammumfang von 672 cm gemessen.

Die mächtige Krone der Platane ist schon seit langem aus Sicherheitsgründen mit einer Kronensicherung versehen. Zuletzt wurde sie 2005 erneuert. Eigentümerin der Platane, die mit rund 30 Metern zu den größten in Oldenburg gehört, ist die Stadt.

Platanenblätter
Herkunft:

Die ahornblättrige Platane aus Südwesteuropa ist ein Hybrid aus Amerikanischer und Morgenländischer Platane. Erste Kreuzung um 1650.

Nutzung:

Diese Art ist sehr tolerant gegen Luftverschmutzung, städtischem Klima und Schnittmaßnahmen – und sehr unempfindlich bei verdichteten Böden. Daher ist die Ahornblättrige Platane ein beliebter Stadt- und Straßenbaum in vielen europäischen Ländern. Gelegentlich wird das Holz für den Möbelbau und Furniere verwendet.

Fleckige Borke - ein Kennzeichen der Ahornblättrigen Platane
Erscheinung:

Die Wuchshöhe kann bis zu 45m betragen. Bei alten Bäumen wird die Baumkrone hoch und breit.

Junge Bäume haben eine dunkelgraue bis braune Borke, welche später in dünnen Platten abblättert. Darunter befindet sich eine jüngere, gelb-graue Borke.

Die zunächst behaarten Blätter sind sommergrün, langstielig, 20-23cm groß und 3-5 lappig. Später sind sie oberseits kahl und grün glänzend. Auf der helleren Unterseite sind höchstens die Blattadern behaart.

Die im Durchmesser bis zu 4 cm großen Früchte sind langstielig, kugelig und wirken durch bleibende Griffel stachelig. Im Oktober erfolgt die Fruchtreife.

Zusammen mit dem Laub erscheinen die kugeligen Blüten im Mai. Die männlichen Blüten sind grüngelblich und klein, die weiblichen karminrot.

ARDINI digitale Artenerfassung - Artenvielfalt in der Stadt - Baumläufer - Baumpfade in Oldenburg - Eidechsen - Feldsperlinge - Fledermäuse - Foto-AG - Gartenrotschwanz - Gebäudebrüter - Grünspecht - Hecken - Hummeln - Huntewiesen - Kleine Räume - Kreuzottern - Lebendiger Friedhof - Libellen - Mauersegler - Naturgarten - Nisthilfen - Obstwiesen - Ornithologie - Plan Bee - Ringelnattern - Schleiereulen - Schmetterlinge - Steinkäuze - Trauerschnäpper - Turmfalken
 

seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de