Sonntag, 19.9.2021
Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv

NABU bietet Wildblumen-Saatgut an
Spätsommer ist gute Zeit zur Aussat mehrjähriger Arten

Oldenburg, d. 17.8.2021:
Der Naturschutzbund NABU bietet in seiner Geschäftsstelle am Schlosswall 15 wieder Regio-Saatgut für die Anlage von kleineren und mittelgroßen Blühflächen an. "Zur Neuanlage einer Blühfläche mit mehrjährigen Wildblumen eignet sich die Zeit des beginnenden Herbstes ab Ende August sehr gut," meint Bernd Ziesmer, Biologe beim NABU. "Die Pflanzen keimen in der feuchten Spätsommerwitterung und im kommenden Frühsommer werden schon die ersten Blüten erscheinen, um Wildbienen und Schmetterlingen Nektar und Pollen anzubieten. Die Arten sind mehrjähig, die Beete können also als dauerhaftes Staudenbeet gepflegt oder zur Wildblumenwiese weiterentwickelt werden."

Tipps zu Ansaat und Pflege gibts ebenfalls beim NABU. "Dieses Angebot richtet sich aufgrund der Regio-Zertifizierung ausschließlich an Gärten im städtischen Bereich," so Ziesmer. Das Saatgut kann bei uns in beliebigen Mengen abgewogen werden, so dass vom kleinsten Blühbeet bis zur Blumenwiese hinterm Haus jede gewünschte Menge bedient werden kann.

Presserechtlich verantwortlich: Bernd Ziesmer, NABU Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
 

Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv
seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de