Samstag, 15.8.2020
Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv

Großer Erfolg für NABU-Eulenschützer: Fast 400 junge Schleiereulen in 2017 im Oldenburger Land geschlüpft!
"Naturschutz mit langem Atem zahlt sich aus"

Oldenburger Land, d. 19.1.2018:
Große Freude bei den Eulenschützern des NABU Oldenburger Land: Fast 400 junge Schleiereulen erblickten im vergangenen Jahr in den betreuten Spezial-Nistkästen das Licht der Welt.

Hansjürgen Festerling, der federführend den NABU-Schleiereulenschutz im Oldenburger Land seit Jahrzehnten betreut und von mehreren Aktiven unterstützt wird, kann damit eines der besten Brutergebnisse seit Start des Projekts melden.

Für die Schleiereule, die zu den bedrohten Arten zählt und sich dank der praktischen Hilfe des NABU im Oldenburger Land vom "Fast-Verschwinden" Ende der 1970er Jahre erholt hat, werden vom NABU großvolumige Spezialkästen an geeigneten Orten, zumeist auf Bauernhöfen, aber auch in anderen Scheunen oder Hallen, angebracht und ganzjährig betreut. Mittlerweile ist die Anzahl der Kästen auf fast 300 Stück angewachsen, weitere sind in Bau gegangen. In einigen Kästen waren bei den Kontrollen auch andere "Mieter" anzutreffen, wie brütende Turmfalken und Dohlen sowie Hornissen.

Presserechtlich verantwortlich: Rüdiger Wohlers, NABU Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
 

Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv
seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de