Montag, 27.5.2019
Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv

NABU meldet Rekord bei Weißstorch-Überwinterungen in Niedersachsen

Hannover, d. 16.1.2018:
Noch nie sind in Niedersachsen so viele Weißstörche hier geblieben wie in diesem Winter, meldet der NABU Niedersachsen. Wie Hans-Jürgen Behrmann von der NABU Landesarbeitsgruppe Weißstorchschutz Niedersachsen/Bremen mitteilte, haben die Weißstorchbetreuer hierzulande insgesamt 78 Winterstörche gezählt. Im Vorjahr waren es bereits 48. Diese Zahl ist somit jetzt noch einmal erheblich übertroffen worden. Hauptursachen sind nach Angaben des Sprechers zum einen der wohl mit dem Klimawandel zusammenhängende sehr milde bisherige Winter. Zum anderen gibt es, so Behrmann, seit Monaten aufgrund von vielen Überschwemmungen und dauerfeuchtem Grünland ein sehr großes Nahrungsangebot insbesondere an Regenwürmern. Diese arbeiten sich wegen Sauerstoffmangel nach oben und brauchen dann von den Störchen nur noch abgesammelt zu werden. Auch wenn jetzt doch noch der Winter einsetzen sollte, bestehe kein Grund zur Sorge. Störche können notfalls auch wochenlang ohne oder mit nur wenig Nahrung auskommen, und Kälte macht ihnen nichts aus.

Presserechtlich verantwortlich: Rüdiger Wohlers, NABU Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
 

Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv
seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de