Sonntag, 21.1.2018
Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv

NABU-Geschäftsführer lobt Nachtzugengagement der ÖBB
Wohlers: "Nachtzüge dienen auch dem Klimaschutz"

Oldenburger Land, d. 30.10.2017:
Das grenzübergreifende Nachtzug-Engagement der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mit den Nightjet-Schlaf- und Liegewagenzügen kann aus der Sicht von Rüdiger Wohlers, NABU-Bezirksgeschäftsführer im Oldenburger Land, "nicht hoch genug gewürdigt werden - es ist äußerst lobenswert, dass die ÖBB für diese Nachtverkehre durch ihre hochwertigen Schlaf- und Liegewagenverbindungen ein solches Angebot geschaffen haben - selbst der Mittelmeerraum kann dadurch leicht erreicht werden, das es Reisenden ermöglicht, klimafreundlich durch weite Teile Europas zu gelangen und dabei neben Komfortgenuss auch Zeit zu sparen", bekräftigte der Naturschützer.

Damit sei eine gute, preislich zudem sehr günstige, klimaschonende Alternative zum Auto- und Flugverkehr geschaffen worden, der er eine noch größere Bekanntheit wünsche, sagte Wohlers: "Wir können gerade in diesen Tagen, in denen klar wird, dass die Klimaveränderungen apokalyptische Ausmaße mit dem Ausradieren auch der Menschheit annehmen können, doch nicht die Augen verschließen und nur aus Bequemlichkeit auf klimaschädliche Verkehrsträger setzen - selbst das Eis in Nordostgrönland droht abzuschmelzen, der Meeresspiegel wird dramatisch steigen, niedrig liegende Gegenden von Fidschi bis Jadebusen drohen irgendwann zu versinken, Stürme nehmen an Häufigkeit und Heftigkeit zu - und wir nehmen den Billigflieger? Das kann nicht sein - kein 'Nach uns die tatsächliche Sintflut'!" sagte Wohlers.

Nachtzugangebote seien daher eine gute Wahl - und böten "kultiviertes Reisen", ist der NABU-Geschäftsführer überzeugt, der selbst auf dieses Angebot zurückgreift. Er wünsche den ÖBB, deren Nachtzüge auch für Reisende aus dem Oldenburger Land ideal in Hamburg und Hannover erreichbar seien, weiterhin größtmöglichen Erfolg.

Presserechtlich verantwortlich: Rüdiger Wohlers, NABU Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
 

Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv
seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de