Dienstag, 24.4.2018
Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv

Schmetterlingsraupen auf dem Schulhof
NABU lädt Oldenburger Grundschulen zu Wettbewerb ein

Oldenburg, d. 7.8.2017:
Mal sind sie einfarbig und unbehaart, mal bunt gemustert und flauschig: Schmetterlingsraupen! Aus ihnen entwickeln sich die von uns geschätzten Schmetterlinge, von denen es in Deutschland rund 3.700 Arten gibt. Doch viele von ihnen sind bedroht. Lebensraumverlust, Pestizide und das Verschwinden der Futterpflanzen machen den Tieren zu schaffen. Dagegen will der NABU Oldenburg mit seinem durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung geförderten Projekt "Bis in die Puppen!" etwas tun. Im Rahmen des Projektes werden Akteure wie Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden und gemeinnützige Vereine bei der raupenfreundlichen Gestaltung ihrer Außenflächen unterstützt!

Für den Start des neuen Schuljahres hat sich der NABU etwas besonderes überlegt: In einem Wettbewerb für Grundschulen sollen die SchülerInnen ihren Schulhof oder Schulgarten erkunden. Welche Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen wachsen hier? Finden wir vielleicht sogar Raupen? Und was für Raupen könnten das sein? Für mehr Informationen und zur Anmeldung können sich Klassen und AGs gern bei der Projektleitung melden: boehm@nabu-oldenburg.de oder 0441/25600.

Infos im Internet: www.nabu-oldenburg.de

Presserechtlich verantwortlich: Bernd Ziesmer, NABU Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
 

Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv
seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de