Sonntag, 21.1.2018
Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv

NABU-Freizeit in den Osterferien - Frühling erleben auf dem NABU-Woldenhof in Ostfriesland

Oldenburger Land/Ostfriesland, d. 21.3.2017:
In der ersten Hälfte der Osterferien richtet der NABU-Woldenhof eine 7-tägige Freizeit für Kinder von 8–14 Jahren aus. Der Archehof des Naturschutzbundes im ostfriesischen Wiegboldsbur nimmt Kinder mit auf Entdeckungstouren und bietet eine Reihe von Programmen auf dem Bauernhof an. Passend zur Jahreszeit gibt es dabei weitreichende Einblicke in die Kinderstuben der Hof- und Wildtiere.
„Es sind schon 20 neue Lämmer und 2 Kuhkälber geboren worden und es wird täglich mit weiterem Nachwuchs gerechnet“, berichtet der Woldenhof. Dass sich die Ferienkinder zu dieser Zeit besonders gerne bei den Tieren aufhalten, wissen die Mitarbeiter aus Erfahrung. „Wenn die Lämmer ihre ersten Bocksprünge unter freiem Himmel machen, wollen die Kinder die Gehege meistens gar nicht mehr verlassen“, heißt es vom Woldenhof. Daher verlassen sich die Mitarbeiter auf dem Schulbauernhof auch beim Füttern der Tiere auf die Mithilfe der Kinder. Ist die Arbeit auf dem Hof erst einmal getan, stehen verschiedene Ausflüge auf dem Programm, bei dennen sich die Kinder auf die Suche nach Frühlingsboten begeben sollen. Hierbei können sie Kiebitze bei ihren akrobatischen Flugeinlagen beobachten und bei einem Besuch im Moor auf balzende Frösche stoßen. Außerdem sind verschiedene Aktivitäten am Hof, wie Filzen, eine Rallye und gemeinsames Kochen geplant.
Eltern und Kinder, die sich für das Angebot des Woldenhofs interessieren, erhalten weitere Informationen für die vom 8.–15. April laufende Ferienfreizeit unter 04942-990394 oder www.nabu-woldenhof.de.

Presserechtlich verantwortlich: Rüdiger Wohlers, NABU Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
 

Pressedienst NABU Oldenburg  aktuell - archiv
seitenanfang
Impressum
NABU-Oldenburger Land, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Öffnungszeiten: Mo - Do, 15.00 - 17.00 Uhr
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de