Gemeine Schafgarbe (Achillea millefolium, Familie: Korbblütengewächse)

Die Pflanze:
Mehrjährige, aromatisch duftende Pflanze, bis 80 cm hoch, Blüten weiß, selten rosa, in schirmartigen Trugdolden. Vermehrt sich durch Ausläufer, Blütezeit Juni - Oktober. Der Name "millefolium" bezieht sich auf das fein gefiederte Blatt.

Lebensraum:
Gerne auf tockenen, nährstoffreichen aber humusarmen Böden, Wiesen, Weg- und Straßenrändern, sonniges Ödland. Die Schafgarbe ist weit verbreitet und überall häufig.

Wert für Falter:
Gute Nektarpflanze für viele Schmetterlinge wie z.B. Feuerfalter, Zipfelfalter, Brauner Waldvogel, Kleiner Eisvogel und den seltenen Schwalbenschwanz.

Besonderheiten:
Bedeutende alte Heilpflanze. Sie besitzt krampflösende und entzündungshemmende Inhaltsstoffe und wird ähnlich wie die Kamille verwendet. Die Schafgarbe lockt nützliche Schlupfwespen in den Garten.

Herausgeber: NABU-Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de