Kleiner Perlmutterfalter (Issoria lathonia , Familie: Edelfalter)

Der Falter:
35 - 45 mm, Oberseite gelbrot mit regelmäßigen schwarzen Flecken; auffallend große Perlmutterflecken auf den gelblichen Flügelunterseiten (unteres Foto)

Lebensraum:
Trockene Wiesen, Brachen, extensives Kulturland

Beobachtungszeiten:
April bis in den späten(!) Herbst

Die Raupe:
Graubraun mit schwarzen Flecken, kurz bedornt

Fraßpflanzen:
Verschiedene Veilchenarten

Besonderheiten, Gefährdung, Schutz:
Sehr lange Beobachtungszeit für den Falter, teilweise noch im November zu finden; drei bis vier Sommergenerationen, die meisten Tiere sind im Spätsommer zu beobachten; Überwinterung in unterschiedlichen Stadien; die Art ist zu den Wanderfaltern zu zählen

Herausgeber: NABU-Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
Tel: 0441-25600 - Fax: 0441-2488761 - mail@nabu-oldenburg.de
Gestaltung + Technik: ziesmer@nabu-oldenburg.de